Firmengeschichte

Klingenberg® Garten- und Landschaftsbau

Die Firma KLINGENBERG Garten-und Landschaftsbau in Wolfenbüttel wird 1965 von Alois Klingenberg gegründet. Dieser befasst sich vorwiegend mit kleineren Pflegearbeiten und wickelt die ersten Aufträge noch ohne feste Mitarbeiter ab. Für die Geräte der Firma reicht eine angemietete Garage. Mit dem Abschluß als Dipl.-Ing.(FH) und vorausgegangener Berufsausbildung tritt 1979 der Sohn Ulrich Klingenberg in die Firma ein. Von nun an wird die Weiterentwicklung konsequent fortgesetzt und es werden Lehrlinge ausgebildet. Man beginnt mit der Planung von Gärten sowie mit der Erstellung kleinerer Neuanlagen. Nebenberuflich erstellt Schwiegertochter Katharina Klingenberg bereits die Unterlagen zur Buchführung und schreibt einzelne Rechnungen. Zur Geräteunterbringung werden mittlerweile drei Garagen benötigt.

1981 entscheidet sich die Familie Klingenberg ein Betriebsgelände am Holunderweg mit ca. 3500m² Grundfläche zu erwerben und 1982 ein Wohnhaus mit Halle zu errichten. Nach kontinuierlicher Weiterentwicklung erscheint es notwendig, im Jahr 1986 den ersten gebrauchten Radlader anzuschaffen. Die Auftragslage steigt stetig an und die Firma KLINGENBERG beschäftigt mittlerweile nun 10 feste Mitarbeiter.

1988 übernimmt dann Ulrich Klingenberg zusammen mit seiner Ehefrau Katharina Klingenberg die Firma. Aus dem Einzelunternehmen wird die Garten-und Landschaftsbau KLINGENBERG GmbH mit nunmehr 15 Mitarbeitern und stetig wachsender maschineller Ausstattung.


1993 wird das Grundstück um 2000m² vergrößert und ein Büroanbau mit Sozialräumen errichtet. Das Büroteam erweitert sich um den Landschaftsgärtnermeister Holger Hartmann, der auch bereits seine Ausbildung in der Firma absolvierte. 1996 ergänzt sich das Büroteam um den Garten-und Landschaftsbau Techniker und Landschaftgärtnermeister Matthias Hartlich. Auch er ist mit abgeschlossener Berufsausbildung im Betrieb ein Eigengewächs der Firma KLINGENBERG. 1999 vergrößert sich das Grundstück erneut um ca. 4500m² auf eine Gesamtfläche von jetzt über einem Hektar.

Ziel und Strategie der Firma KLINGENBERG ist es, jüngere Generationen langfristig an den Betrieb zu binden. Im Jahr 2003 wird dies mit der Übertragung von Geschäftsanteilen an Herrn Holger Hartmann in die Tat umgesetzt. Gleichzeitig wird Herrn Hartmann auch zum Geschäftsführer ernannt. Um der steigenden Nachfrage und der erhöhten betrieblichen Aufgabenverwaltung gerecht zu werden, wird im Sommer 2012 mit der Dipl.-Ing.(FH) Kirsten Lewandowski eine technische und für kreative Aufgaben langjährig geschulte Mitarbeiterin eingestellt. Seit Oktober 2013 steht dann mit Gabriele Sirotina zusätzlich eine versierte, kaufmännische Bürokraft teilzeitig zur Verfügung. Im Januar 2015 wird der Techniker Robert Schulz als weitere beratende und planende Fachkraft eingestellt. Damit wird auch die weitere angestrebte Verjüngung des technischen Büroteams umgesetzt. Robert Schulz hat bereits in früheren Jahren ebenfalls seine Ausbildung zum Landschaftsgärtner bei der Firma KLINGENBERG erfolgreich abgeschlossen. Das entspricht der Firmenphilosophie, möglichst eigens geschulte Mitarbeiter zur betrieblichen Weiterentwicklung einzusetzen.

Im Frühsommer 2017 verlassen einige Vorarbeiter die Firma aus Gründen der beruflichen Weiterbildung und persönlichen Veränderung. Das Büroteam muss angepasst und verkleinert werden. Die Firma KLINGENBERG trennt sich zwangsläufig von Frau Lewandowski. Im Laufe der Entwicklung wurde das Bürogebäude regelmäßig angepasst und erweitert, sowie anforderungsgerecht modernisiert. Neben den kaufmännischen und technischen Angestellten beschäftigt die Firma KLINGENBERG aktuell ein qualifiziertes Fachpersonal von 25 gewerblichen Mitarbeitern sowie 4 Auszubildende. Die Ausbildung hat aus Gründen der betrieblichen Weiterentwicklung einen besonderen Stellenwert. Zur technischen Unterstützung unterhält die Firma KLINGENBERG einen Maschinenpark von 8 Radladern, 8 Kleinbaggern sowie einen umfangreichen Kleinmaschinenanteil für alle Arbeitsbereiche. Für die Durchführung der Transporte stehen 6 Anhänger in allen Größen und 15 Lkw vorwiegend als 7,5 to Kipper zur Verfügung. Die Firma KLINGENBERG entwickelte sich mit der Zeit vom fachlichen Allrounder mit den verschiedenen Auftragsebenen zum typischen Gartengestalter. Im Mittelpunkt stehen dabei die Neu-und Umgestaltung von Gartenanlagen, aber auch deren regelmäßige Pflege-und Unterhaltung. Besonderen Wert wird dabei stets auf eine gute Beratung gelegt. Inzwischen wird mit privaten Auftraggebern und deren vielfältigen Anliegen annähernd eine Vollauslastung des Betriebs erreicht. Im Jahr 2015 feierte die Firma KLINGENBERG Ihr 50-jähriges Bestehen und ist darauf schon ein klein wenig Stolz ! "Es gibt Familien, für die wir bereits in der dritten Generation arbeiten."


Garten- und Landschaftsbau Klingenberg® GmbH Holunderweg 6 38300 Wolfenbüttel fon 0 53 3 1- 6 83 97 fax 0 53 31 - 6 87 25 info@klingenberg-galabau.de